Budosport

Budosport

Abwechslungsreiches Bewegungsangebot in der TSG

Im Bereich Budo-Sport bietet die TSG Seckenheim eine große Auswahl an unterschiedlichen Kampfsportarten an. Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene können hier zwischen Aikido, Judo und Taekwondo auswählen.

Abteilungsleitung

Katharina Herforth
budo@tsg-seckenheim.de

Aikido

Aikido ist eine relativ junge, japanische Kampfkunst. Es werden keine Wettkämpfe ausgetragen, da es weder Sieger noch Verlierer gibt, obwohl einer der Partner den anderen zu Übungszwecken angreift.

Die Aikido-Gruppe in Mannheim-Seckenheim existiert seit ca. 17 Jahren; das Training für Jugendliche und Erwachsene findet am Dienstagabend statt. Durch die sanfte, aber auch realistische Beanspruchung des Körpers im Training kann Aikido bis ins hohe Alter gelernt und ausgeführt werden. Ziel ist es nicht, einen Angreifer „kampfunfähig“ zu machen, indem man ihn verletzt. Vielmehr werden die Techniken so angewendet, dass der Angreifer sein aggressives Verhalten einstellt, weil er keine Gegenwehr mehr spürt und seine Angriffsenergie ins Leere läuft oder auf ihn selbst in Form eines Hebels oder eines Wurfs umgelenkt wird.

Two men fighting at Aikido training in martial arts school

Judo

Judo (jap. sanfter Weg) ist eine japanische Kampfsportart, deren Prinzip „Siegen durch Nachgeben” beziehungsweise „maximale Wirkung bei einem Minimum an Aufwand” ist. Der Begründer des Judo ist Jigoro Kano (1860–1938).

Die darauf basierenden Judo/Jiu-Jitsu-Vorläuferformen wurden Anfang des 20. Jahrhunderts für den Wettkampf angepasst, das heißt viele ursprünglich noch zahlreich enthaltene Waffen-, Tritt- und Schlagtechniken wurden entfernt um aus einer Kunst bis dahin vorwiegend zur Selbstverteidigung, eine ganzheitliche Lehre für Körper und Geist zu machen. Die verbliebenen Techniken sind hauptsächlich Würfe, Halte-, Hebel- und Würgetechniken.

Two young judo fighters in kimono training martial arts in the gym with expression, in action and

Taekwondo

Taekwondo ist ein koreanischer Kampfsport und steht für Fuß (Tae), Faust (Kwon) und Geistweg (Do). Obwohl Taekwondo für den laienhaften Betrachter große Ähnlichkeiten mit anderen asiatischen Kampfsportarten aufweist, unterscheidet es sich in einigen wesentlichen Punkten von diesen.

So ist die Taekwondo-Technik sehr auf Schnelligkeit und Dynamik ausgelegt, was nicht zuletzt durch den Wettkampf bedingt ist. Im Taekwondo dominieren Fußtechniken deutlicher als in vergleichbaren Kampfsportarten.

Martial arts masters, self-defence practice in gym

Trainingsstätten

Alle Standorte für den Budosport

SportangebotWochentagBeginnEndeSportanlageHinweis
Aikido Kinder/Jugend/ErwachseneDienstag19:0020:00SchlossKeine
Judo Anfänger-FortgeschritteneDienstag19:0020:00SchlossKeine
Judo Anfänger-FortgeschritteneDonnerstag17:3019:00KaiserhofKeine
Taekwando KinderMittwoch17:1519:00KaiserhofKeine

Trainingszeiten

Alle Termine in der Übersicht

Seckenheimer Hauptstr. 68
68239 Mannheim